top of page
Hund am Fenster

Ausbildung für Schulhunde & Co.

Ausbildung für Schulhunde & Co.

In a nutshell

Du bist hier richtig, wenn

  • Du in einem sozialen / pädagogischen Bereich arbeitest und deinen Hund zur Arbeit mitnehmen möchtest.

  • Dein Hund dich ins Büro begleiten soll. 

  • Du gerne mehr über die Verhaltensweisen von deinem Hund lernen möchtest, um ihn besser zu verstehen und zu unterstützen.

Dauer

  • Dauer ist individuell und hängt von deinen zeitlichen Möglichkeiten ab.

  • Es gibt keine Begrenzungen nach oben. 

Was biete ich dir

  • Eignungstest zur Abklärung, bevor du die gesamte Kursgebühr bezahlen musst.

  • 10 Supervisionen an deinem Arbeitsplatz (1:1 Coaching)

  • Theoretische Inhalte, in Form von 10 Modulen (äquivalent zu ungefähr 130 Lektionen), welche du bequem zuhause in deinem Tempo durchgehen kannst (lebenslang verfügbar). 

  • Verschiedene Kommunikationskanäle für den Austausch und Fragen

  • Lernvideos zur Unterstützung des Trainings

  • Ein dauerhaft gültiges Zertifikat nach Abschluss der Ausbildung 

  • Mehrjährige Erfahrung im Einsatz mit Hunden in der Schule 

 

Kosten

  • Freiwilliger Eignungstest: CHF 100.00.-- (wird bei Anmeldung an die Ausbildung von der Kursgebühr abgezogen)

  • Kursgebühr: CHF 2'200.-- (keine Ratenzahlung möglich)

Im Detail

Für wen ist diese Ausbildung geeignet? 
Diese Ausbildung ist für Menschen gedacht, welche als Ziel haben, ihren Hund als aktiven Partner zur Arbeit zu nehmen. Der Fokus liegt auf der aktiven Mitarbeit des Hundes in Berufen mit engem Kontakt zu anderen Menschen. Zukünftige Bürohunde mit einem eher passiven Auftrag sind herzlich willkommen. Willst du deinen Hund besser verstehen und mehr Wissen über deinen Hund sammeln, dann bist du hier genau richtig. 

 

Wie ist der Ablauf dieser Ausbildung? 

Wenn du dich entschieden hast, dich für diese Ausbildung anzumelden, dann melde dich über das Kontaktformular bei mir. 
Zu B
eginn findet eine erste Einschätzung statt, in welcher die Eignung für den ausgewählten Einsatz abgeklärt wird. Diese dient zur Sicherheit aller Beteiligten und gibt dir bereits eine erste Rückmeldung, ob dein Vorhaben umsetzbar ist. Diese Einschätzung dauert 1h und falls du danach die Ausbildung startest, wird dir dieser Betrag von den Ausbildungskosten abgezogen. Die Ausbildung kann jederzeit gestartet werden und ist individuell auf deine Bedürfnisse angepasst. 

Nach Erhalt der Kursgebühr wird dir ein Dokument zugeschickt, welches die theoretischen Grundlagen der Ausbildung aufzeigen. Dies wird an einer Supervision (eine Supervision ist ein Besuch von mir an deinem Arbeitsort, um die praktische Umsetzung zu fördern) schriftlich geprüft, den Zeitpunkt kannst du selbst wählen. Es finden gesamthaft 10 Supervisionen statt, bei denen ich jeweils an deinem Arbeitsort vorbeikomme und du mir zeigst, wie du eine Übung mit deinem Hund umsetzt und welches Ziel, du damit erreichen möchtest. Danach erfolgt ein mündlicher Austausch über die Übung, in welcher wir kompetenzorientiert analysieren, welche Faktoren bereits gut gelingen und welche wir noch unterstützen können. In den Nachbesprechungen ist Zeit für einen Austausch über die eigenen Vorstellungen bzgl. des Einsatzes des Hundes, Ideensammlung für Übungen oder für Fragen. 

 

Nach erfolgreichem Abschluss des schriftlichen Tests, gelungenen 10 Supervisionen und einem eingereichten Konzept, welches von mir als «gut» eingestuft wird, erhältst du ein Zertifikat. Dieses Zertifikat belegt die erfolgreiche Absolvierung unseres Lehrganges, die Gültigkeitsdauer ist daher nicht eingeschränkt, wie bei anderen Ausbildungsstätten. Weiterbildungen sollen freiwilliger Natur sein, da die intrinsische Motivation zielführender ist als ein Zwang von aussen. Du bist jederzeit für eine Weiterbildung willkommen, es ist aber kein muss, um die Gültigkeit deines Zertifikates aufrecht zu erhalten. 

 

Wie lange dauert diese Ausbildung? 
Die Dauer ist von dir abhängig. Kannst du Zeit für das Erlernen der theoretischen Unterlagen, der Erstellung des Konzeptes und der Supervisionen erübrigen? Wenn dein Hund und du ein eingespieltes Team seid bei den praktischen Einsätzen, dann kannst du in vier bis fünf Monaten fertig sein. Ist Zeit momentan Mangelware, dann kann die Ausbildung auch länger dauern, es gibt keine Begrenzungen. 

 

 

Wie viel kostet die Ausbildung? 

Die Eignungsabklärung kostet CHF 100.--, falls du danach bei mir die Ausbildung startest, dann   -wird dir dieser Betrag von den Ausbildungskosten abgezogen. Die Kosten für den Eignungstest sind direkt anschliessend zu bezahlen, dies kann bar oder via Twint geschehen. 

Die Ausbildung kostet gesamthaft CHF 2500.-- und kann nicht in Raten bezahlt werden. Erst bei Eingang der vollständigen Summe, erhalten die Kursteilnehmer die theoretischen Unterlagen. 

Kontakt

Michèle Affentranger
Region Mutschellen

hundeschule.huiana@gmail.com

  • Instagram
bottom of page